Skip to content

2011

Januar 13, 2011

haa. ein neues Jahrzehnt. ein neues Jahr. 4 neue Jahreszeiten. 12 neue Monate und 365 (naja, eigentlich nur noch 362…) neue Tage in denen alles passieren kann. Ich habe gestern die Frage gestellt bekommen, ob ich dem neuen Jahr „optimistisch entgegenblicke“ …. Das erste was mir da durch den Kopf ging war: was zum Teufel soll diese Frage??? Keine Ahnung was das neue Jahr bringt, höchstwahrscheinlich ziemlich viel Blödsinn. Man selbst ist es der verantwortlich ist, was aus 2011 wird. Also macht was draus!!!

Aber gut. Zu was anderem. Mein Silvester war wirklich sehr schön. Verbracht habe ich es bei einer Freundin und ihrer Familie. Vielleicht ein paar Fotos?

Ich weiß, ich weiß. Was fotografieren von Feuerwerken angeht muss ich noch eeetwas üben ;).

Meine Wünsche für das neue Jahr sind:

  • mich endlich dazu bringen mehr auf jojo007 zu machen
  • verdammt noch mal Spaß haben!!!
  • endlich mehr über mich selbst rausfinden
  • auf mind. (!!!) 1 Konzert gehen (Band noch unklar)
  • mich in der Schule mehr anstrengen (immerhin sind es nur noch 2 Jahre bis zur Matura)
  • Buddhismus
  • mind. eine Woche vegetarisch und eine Woche veganisch sein
  • endlich einen Sport finden der mir spaß macht (vielleicht Yoga? irgendwas exotisches was nicht jeder macht ^-^)
  • meinen Horizont (auf legale Art und Weisen) erweitern
  • viele, viele, viiiiiiele Bücher lesen (yeah!!)
  • so wenig wie möglich Radio hören (alles nur Schwachmatiker – schreibt man das so?)
  • gute Bezugsquelle für Nachrichten finden (Presse? mal schaun…)
  • auf die Meinung anderer pfeifen
  • blablabla.

Nur einige meiner Ziele, und trotzdem schon genug. Deprimierend. Jeder macht solche Listen nicht wahr? Nur die wenigsten ziehen sie auch durch… an dieser Stelle könnte ich sagen, dass ich mein bestes gebe, aber… ernsthaft? Das tue ich viel zu selten.

HAha :D. Ach bitte, hörn wir auf mit dem ernsthaften Geschwafle ;). 2011: Ich bin hier!!!

JOJO

Advertisements

Sommerferien.

Oktober 10, 2010

Während der vielen Zeit in der ich nichts auf meiner Seite geschrieben habe, habt ihr ziemlich viel verpasst. Unter anderem war ich auf dem Prince Konzert in Wien (Kyaaa!), mit meiner besten Freundin in Amsterdam (Kyaaaaa!) und drei Wochen mit Berni in England (Wuuuuuuuhuu!)

Ich hab nicht viel Zeit – Schule, Schule, Schlafen, Essen, Schlafen, Schule. Mein Ziel ist es trotzdem so viel wie möglich aus meinen Hirnwindungen zu bringen und euch zu zeigen.
An Bildern fehlt es nicht.

Bis Baaaald! JOJO (cu)

Ich liebe Löwenzahn ♥

Mai 14, 2010

Ich nenn sie auch gern Pusteblumen *looool*

Jojo.

CD’s die ich empfehle

Mai 13, 2010

Einfach nur so…

Mai 9, 2010

Meine Fotografiersucht hat nicht erst mit letztem weihnachten angefangen, wo ich meine liebste, erste eigene Kamera bekam, sondern schon früher. Ich liebe schöne Dinge, wobei ich mir den Ausdruck „schön“ selbst definiere. Es gibt fast keinen Artikel mehr ohne wenigstens ein Bild – ich beziehe das nicht nur auf meinen Blog sondern auf alle. Bilder sprechen einfach mehr als Wörter.

Hier nun ohne weitere Umschweife Fotos von mir *smileyyyy*

Kite-Surfer und Masken

April 21, 2010

Der Tag, welch ein Wunder, hat ohne Regen angefangen und meine Eltern und ich machten uns gleich zum Strand auf. Der Strand ist zum Sonnenaufgang einfach am schönsten!!!

Danach entschlossen wir einen Ausflug zu machen – weil ich noch etwas besorgen wollte, unbedingt. Und zwar eine Karnevalsmaske. Bei meinem vorherigen Besuch hatte ich mir schon eine geholt und sie gefiel mir einfach sooo gut, dass ich beschloss bei jedem Besuch in der Dominikanischen eine mitzunehmen – Darauf hoffend noch einige male dorthin zu können.

Nach dem Mittagessen machten wir uns also auf den Weg. Als erstes fuhren wir zum Malecon – die Strandpromenade von Puerto Plata. Wuuuunderschön – wie eigentlich fast jeder Strand, aber trotzdem! Voll Cool! Ein paar Kite-Surfer haben ihre Runden gedreht und eigentlcih hab ich auch ein Video gemacht, aber irgendwie funktioniert das Format nicht, oder ws auch immer….. *angefressen*. Vielleicht fang ich auch mal mit Kite-Surfen an, aber ich glaube ich müsste mir vorher ein paar Muskeln dazu verdienen… *mag ich nicht…*.
Danach nach Sosua um nach der Maske zu suchen. Wir haben nämlich vergessen welcher Keramiker in Sosua die Maske gemacht hat und wo in Sosua dieser Keramiker seinen Laden hatte. Also suchten und suchten wir, aber brauchten dann doch nur 4- mal an Sosua vorbeifahren – ja, sie sage nur, hätte auch schlimmer kommen können. Denn nach meinem Papa hatte ein Keramiker aufgehört und es wäre ja schockierend gewesen wenns der eine mit den Masken gewesen wäre!!!

Naja ja, da Bilder  besser sprechen können als Worte, hier mal ein paar Bilder:

Hey hey! Ich bin ja mal zwischen den vielen Bildern *freu*.

Eyjafjallajökull… wirklich sehr amüsant

April 19, 2010

Das hab ich gerade auf einem Blog gefunden – wirklich sehr amüsant. Übrigens is die Meldung dass das mit der Asche so gefährlich wäre nur von einem Institut losgelassen worden… Ich will niemanden beschuldigen, aber es macht mich, wie sagt man so schön, suspicious.

Now, there is heavy pressure to get airlines up and running again.  But as one aviation expert put it on NBC Nightly News over the weekend, “I’d rather be on the ground wishing I was in the air, than be in the air wishing I was on the ground.” http://brooksfile.wordpress.com/2010/04/19/the-volcano/


Übrigens: Das oben in der Überschrift ist der Name des Vulkans *loooooooool*
Hier noch ein paar Lieder die ich wirklich empfehlen kann – ja, ich habe wirklich nichts besseres zu tun als meine ganze Musiksammlung mit Sternchen zu versehen, was dennoch, egal wie nichtstuend es ist, dringend nötig war. Oder immer noch ist – bin noch nicht annähernd durch…

Dragon Days – Alicia Keys
Crying Lightning – Arctic Monkeys
Sunset Sunrise – Grace Jones
Stone Cold Sober – Paloma Faith
Scar Tissue – Red Hot Chili Peppers
Get On Your Boots – U2
Spiesser – Die Fantastischen Vier
Back In Your Head – Tegan and Sara
Peacemaker – Green Day
Stylo (feat. Mos Def & Bobby Womack) – Gorillaz
Tja das is mein Musikgeschmack – natürlich nur eine kleine Seite von ihm.
freundlichste grüße, aus der jetzt ziemlich schwülen Dom. Rep.,
eure, JOJO.