Skip to content

11.01-16.01.2009

Mai 15, 2009

Wow unsre Skiwoche war wirklich toll !!! Abgesehen von den normalen und abnormalen Strapazen die sich einem in den Weg stellen. Wie vorheriges Jahr konnte ich es nicht vermeiden meinen Koffer bis zum Rand voll zukriegen. Man hat so viele Sachen mitnehmen müssen – naja ich hab auch unnötige Sachen hineingegeben ( wie könnte ich anders ich bin ein Mädchen! ) 

Wir sind dann um 13.30 Uhr (ausgemacht war 13.00 ) von Steyr in Richtung Saalbach losgefahren. Wie vorheriges Jahr haben wir es geschafft den kleinen Extra-Bus zu bekommen der , unsrer Meinung nach, einfach viel lustiger ist. Man hat nicht dauernd dieses nervige Hintergrundgeräusch von anderen Gesprächen und man hat einfach mehr Platz sich auszustrecken. 

Wir sind dann um so zirka 5 Uhr Nachmittag angekommen und haben begonnen die ganzen Koffer aus dem Bus zu holen und auf einen Traktor zu bringen der es dann rauf in unser Quartier bringen würde. Es war eine Heidenarbeit ! ein Koffer nach den anderem die Skier die Skischuhe den Rucksack. Ich war so froh das wir das Ganze nicht hätten hinauf tragen müssen (ich hätte wohl nicht überlebt…). 

Unser Quartier hat ziemlich schön ausgesehen ( zwar nicht so richtig von außen und auch nicht von innen, aber irgendwie trotzdem schön). Wir hatten einen Aufenthaltsraum mit einen Tischtennistisch und einem Wutzeltisch. Die alltäglichen Abendprogramme haben dann in der Turnhalle stattgefunden, die erstens ziemlich stickig was und zweitens ziemlich unbequem war, da es nicht genügend Matratzen für alle gab 😦 . 

Das Essen war ganz in Ordnung. Eben typisches Quartieressen. Immer nur klare Suppe, nicht so gutaussehendes Fleisch, und teilweise grässlich Desserts. Wir hatten auch immer einen Tischservice bei dem Sandra und Berni/Viki zum Frühstück aufgeräumt haben, Sarah und Amadea zum Mittagessen und Sophia und ich zum Abendessen. Eine Misse aber auch hin und wieder beruhigende Arbeit.

Ich hatte mit Sophia ein Zweierzimmer. Ich kann gar nicht sagen wie glücklich ich darüber war ! Alle anderen Zimmer waren nämlich so ziemlicher Schrott. ( yeah! Zweierzimmer vor !!! ) Und das Highlight: wir hatten einen Fernseher ! Wir haben zwar erst am Mittwoch herausgefunden wie er geht, aber was solls ( er klang irgendwie komisch… ). 

Die Pisten waren auch ganz in Ordnung. Was heißt hier in Ordnung? Sie waren wunderschön! Wenn man mal von dem Eis absieht waren sie richtig toll zu fahren und da es am Mittwoch geschneit hat, hatten wir am Donnerstag und am Freitag richtig Pulverschneeige Pisten. Insgesamt hats mich 4 mal aufgeschmiessen, davon zweimal kurz hintereinander. Es ist ein widerliches Gefühl Schnee im NAcken zu haben … Am Donnerstag sind mir dann schon richtig die Kräfte geschunden. (das war der Tag mit dem zweimal fast hinteereinander aufschmeissen ) Ich hab einfach die Kurven nicht mehr gut hinbekommen und meine Beine waren sozusagen schon auf Breisubstanzebene.  

Ganz im Ganzen war es eine schöne, nervige, sehr anstrengende, aber lustige Woche. Zu meinen Glück haben wir dann nächstes Jahr keine Skiwoche mehr sondern etwas anderes Foltermäßiges, aber ich wage noch nicht daran zu denken. 

Für alle zu empfehlen: Skifahren in Saalbach! Aber nur wenn nicht viele Leute sind. Die Pisten sind wunderschon man hat einen 360 Grad Winkel nur auf schneeweiße Berge und, abgesehen von den blöden DJ’s und den viel zu überteuerten Essen waren, die Hütten auch nicht so schlecht. 

Also dann! Saalbach auf nicht-mehr-bald-Wiedersehen!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: