Skip to content

Hochwasser in Steyr

Juni 24, 2009

Wieder einmal wurde Steyr von einem Hochwasser heimgesucht. Grund dafür ist eine dicke Wolckendecke die von Italien über Slowenien und Ungarn direkt nach Österreich gekommen ist. Am schlimmsten betroffen sind derzeit Nieder-, Oberösterreich und die Oststeiermark. Nun, woher ich das weiß? Ich hab in den Nachrichten aufgepasst (xD) . Wenn ich nach draussen schaue ist das einzige was ich sehe Regen, Regentropfen, unser nasser Garten, dahinter der Fluss, und, hab ich das schon erwähnt, Regen. Vor ein paar Stunden hats mal eine Pause gegeben, aber wie schon gesagt…. vor ein paar Stunden. Momentan sieht es nicht nach einer weiteren Pause aus und Der Wehrgraben ist schon halb überschwemmt. Auch der Ortskai – da wohne ich – ist von gewaltigen Wassermassen überflutet. Bis jetzt ist unserem Haus noch nichts passiert und da der Pegelstand – gott sei dank – wieder sinkt, sollte es zu keinen allzu großen Schäden kommen – zumindest bei unserem Haus (xD). 

Wenn man jetzt mal vom Wetter absieht, bin ich ziemlich gut gelaunt. Und ich kann mich übrigens noch immer nicht entscheiden welchen Anhänger ich mir wünschen soll !!! Mein Leben ist wahrlich mit so schwierigen Fragen gefüllt, es grenzt schon an Selbstironie. 

Das nachfolgende Foto zeigt den aktuellsten Pegelstand vom 24.06.09 16:00 Uhr.

 

es sinkt weiter!

es sinkt weiter!

 

 

Grafik: Ennskraftwerke       Quellle:  http://pegelwerte.ennskraft.at/show_graph_pegel_2007.asp?stelleid=1

Ich hab auch noch selbst Fotos gemacht, aber die können noch ein bisschen ausbleiben, weil mein Fotoapparat spinnt.

Bis bald Welt,

Jojo

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: