Skip to content

Gesäuerter Reis Klappe die zweite

August 12, 2009

Ein zweites Mal, dieses mal noch mehr motiviert, wegen unseres erstlich so glücklich gelungenen Erfolges, machten wir uns auf Sushi selbst zu machen. Anfangs konnte man die ganze Sache jedoch noch etwas misslich sehn, da wir kein EINZIGES scharfes, oder auch nur annähernd nicht stumpfes Messer bei mir zu Hause auffinden konnten. Der Grund dafür, war, dass mein Vater schon vor einigen Jahren aufgegeben hatte die Messer zu schleifen, weil sie bei uns nur in einer Schublade herumlagen und Waschgänge im Geschirrspüler erleiden mussten. Jedoch braucht man beim Sushi machen dringends ein scharfes Messer – außer man verzichtet auf die äußerliche Erscheinung und isst einen Topf voller zerfetzten Algenblättern, klebrigen Reis der nicht von den Fingern gehen will und andere Zu- und Beilagen. Am Ende konnten wir meinen Vater dazu überreden es dem Sushi zu Liebe zu machen. Ich bin auch besser beim Maki rollen geworden ♥! Hier unsere Meisterwerke während des Herstellungsprozesses und kurz vor dem Verschwinden (hehe…).

P1040063

Makirolle kurz vor dem gerollt werden.

P1040065

Die Zutaten. Um den Reis überhaupt anfassen zu können muss man seinen Hände in Essig eintauchen. Um diesen Geruch wieder aus den Fingern zu kriegen, sind mindestens 5 Waschgänge sondersgleichen nötig….

P1040067

Ich weiß….. die Zutaten sind nie in der Mitte von den Makis aber so siehts wenigstens abstrakt aus.

P1040068

P1040075

Sehr Kamerascheu, aber leider kein Objekt gefunden, dass besser abdeckt (hihi…).

Somit lässt sich nur ein zweites Mal sagen: Sushi machen ist einfach!!! Etwas mühselig und nervend, aber einfach :-D.
Liebe Grüße und etc.
Eure,

Jojo.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. August 13, 2009 10:20 pm

    Vielleicht probierst du mal Temaki-Sushi.
    http://allessushi.twoday.net/stories/3460185/

    Da dreht man quasi Tütchen aus den Nori-Blättern und füllt diese. Ganz einfach und sehr spaßig.

    • Jojo permalink
      August 16, 2009 2:28 pm

      Vielen Dank für dein Kommentar! Und ja. Das is ’ne super Idee. Sophia und ich haben auch schon daran gedacht, waren dann aber immer so abgelenkt, dass wir’s wieder vergessen haben *lol*. Das nächste mal vergessen wir nicht danke! Übrigens deine Seite is voll coll !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: